Ausschreibungen 2021

Klinik-Arbeit und Forschung verbinden

Die Deutsche Stiftung für Dermatologie schreibt ärztliche Qualifizierungsstellen als „Clinician Scientist“ in der Dermatologie für einen einjährigen Förderzeitraum aus. Die Ausschreibung erfolgt unter Schirmherrschaft und Förderung der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft (DDG) und der Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Forschung (ADF) und wird aus Eigenmitteln der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft und aus ungebundenen Drittmitteln der Industrie getragen. Der voraussichtliche Förderbeginn ist das 1. Quartal 2022.

Die Bewerberinnen und Bewerber sollten über eine abgeschlossene Promotion verfügen und sich in der Weiterbildung zum Facharzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten befinden. 
Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis spätestens zum 31. Oktober 2021 in ausschließlich elektronischer Form (alle Unterlagen in einer PDF-Datei) an die E-Mail-Adresse: 

Förderzeitraum: 12 Monate 2022/2023

Ausschreibungstext mit Rahmenbedingungen und Formblätter

Die Deutsche Stiftung für Dermatologie schreibt ärztliche Qualifizierungsstellen als „Advanced Clinician Scientist“ in der Dermatologie (in der Regel 50% Forschung / 50% Klinik) für einen zweijährigen Förderzeitraum aus. Die Ausschreibung erfolgt unter Schirmherrschaft und Förderung der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft (DDG) und der Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Forschung (ADF) und wird aus Eigenmitteln der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft und aus ungebundenen Drittmitteln der Industrie getragen. Der voraussichtliche Förderbeginn ist das 1. Quartal 2022.

Mit dem DDG/ADF Advanced Clinician Scientist Program soll der ärztlich-wissenschaftliche Nachwuchs in der akademischen Dermatologie durch Vergabe einer projektgebundenen Finanzierung gefördert werden, die der 50-prozentigen Freistellung von der ärztlichen Tätigkeit zum Aufbau eigener Forschungsexpertise dient. Die Bewerberinnen und Bewerber sollten über eine abgeschlossene Promotion und über eine bereits abgeschlossene Facharztausbildung verfügen.
Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis spätestens zum 31. Oktober 2021 in ausschließlich elektronischer Form (alle Unterlagen in einer PDF-Datei) an die E-Mail-Adresse: 

Förderzeitraum: 2 Jahre ab 2022

Ausschreibungstext mit Rahmenbedingungen und Formblätter
 

Frühere Stipendiaten

Clinician Scientist 2019-2022
image-7090

PD Dr. med. Markus Heppt

Hautklinik Universitätsklinikum Erlangen

„Das Clinician Scientist Program ermöglicht mir ein ideales Netzwerk und Freiraum für meine wissenschaftliche Entwicklung und ist eine tolle Ergänzung für meine tägliche Arbeit im Klinischen Alltag.“

Clinician Scientist 2019-2022
image-7096

PD Dr. med. Christian Posch, PH.D.

Klinikum rechts der Isar, Universität München, TUM

„Wissenschaft braucht Freiräume, und genau diese Freiräume schafft das Clinician Scientist Program der DDG/ADF.“

Frühere Stipendiaten

Clinician Scientist 2019-2022
image-7099

Dr. med. Sebastian Wohlfeil

Hautklinik Universitätsklinikum Mannheit

„Das DDG-/ADF Clinician Scientist Program ermöglicht mir, neben der klinischen Tätigkeit spannende präklinische Forschungsprojekte zu bearbeiten und neue Therapieansätze für das metastasierte maligne Melanom zu evaluieren.“

Clinician Scientist 2019-2022
image-7100

Dr. med. Artem Vorobyev

Hautklinik Universitätsklinikum Schleswig-Hollstein

„Das Clinician Scientist Stipendium der DDG/ADF finde ich für die Karriereentwicklung im akademischen Bereich sehr vorteilhaft. Das Stipendium erlaubt mir 50% Freistellung von klinischen Tätigkeiten, um mich auf Forschungsprojekte zu fokussieren. Es ist auch eine große Hilfe für die Entwicklung eines unabhängigen Forschungsprofils.“

Dank gilt den Förderern dieses aktuellen laufenden Programms:
Deutsche Dermatologische Gesellschaft e. V., Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Forschung (ADF), AbbVie Deutschland, Almirall Hermal, Janssen-Cilag, Leo Pharma, Lilly und Novartis.