Zum Hauptinhalt springen

Welt-Psoriasis-Tag am 29. Oktober 2022: Psychisches Wohlbefinden im Mittelpunkt

Am 29. Oktober 2022 ist Welt-Psoriasis-Tag. Die Deutsche Dermatologische Gesellschaft (DDG), der Berufsverband der Deutschen Dermatologen (BVDD), der Deutsche Psoriasis Bund (DPB) und PsoNet unterstützen den Tag mit einer Aktionswoche (17. bis 29.Oktober 2022) und widmen sich verstärkt den Menschen mit Psoriasis und ihren tagtäglichen Herausforderungen. Psychische Gesundheit steht in diesem Jahr im Fokus des weltweiten Aktionstages. Ein Höhepunkt der begleitenden Aktionswoche in Deutschland ist eine wissenschaftliche Informationsveranstaltung für Laien und Fachleute in Leipzig am Samstag, 29. Oktober 2022.

In Deutschland leben etwa zwei Millionen Menschen mit Psoriasis. Schätzungsweise 400.000 von ihnen leiden an einer mittelschweren bis schweren Form der Schuppenflechte. Der Informationsbedarf für Betroffene, aber auch für Medizinerinnen und Mediziner ist hoch. 
Der Welt-Psoriasis-Tag ist Menschen mit Schuppenflechte gewidmet. Er soll die Awareness für diese Erkrankung erhöhen und in der Konsequenz die Behandlung der Erkrankten verbessern. Der Schwerpunkt des weltweiten Aktionstages ist in diesem Jahr „mental health“. Das psychisches Wohlbefinden im Spannungsfeld zur chronischen Entzündungskrankheit steht also im Mittelpunkt.

Die Aktionswoche (17. bis 29. Oktober 2022) wird von einer Kampagne auf Facebook @Weltpsoriasistag begleitet. Hier bringen sich Menschen mit Schuppenflechte, Angehörige, Ärztinnen und Ärzte sowie Interessierte mit ihren Erfahrungen über alle Bereiche der Erkrankung ein: Von Erscheinungsformen und Behandlungsmöglichkeiten über psychische Probleme und Auslösefaktoren bis hin zu Unterstützungsmöglichkeiten und Tipp zur Selbstfürsorge.

Als Höhepunkt der Aktionswoche findet am 29. Oktober 2022 in Leipzig von 9 bis 16 Uhr eine große wissenschaftliche Informationsveranstaltung zum Thema „Aktuelles zur Psoriasis-Krankheit“ statt, die auch online übertragen wird. Arztinnen/ Ärzte und Patienteninnen/Patienten können sich an diesem Tag umfassend zum Thema Schuppenflechte informieren und fortbilden. 
Die hybride Fortbildungsveranstaltung ist CME-zertifiziert und wird vom Deutschen Psoriasis Bund (DPB) und dem Hautnetz Leipzig/Westsachsen in Kooperation mit dem Berufsverband der Deutschen Dermatologen (BVDD), der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft (DDG) und PsoNet durchgeführt.

Infos unter: www.psoriasis-bund.de/psoriasis-tag-2022/
Kostenfreie Anmeldung: https://register.gotowebinar.com/register/2629073459874155534

Programm und Referenten:

  • Psoriasis und Neurodermitis – zwei unter schiedliche Entzündungsmodelle: Prof. Dr. Ulrich Mrowietz (Kiel) 
  • Gelenkbeteiligung bei Psoriasis (Psoriasis-Arthritis): Prof. Dr. Uwe Wollina (Dresden) 
  • Weitere Begleiterkrankungen der Poriasis (Komorbidität): Prof. Dr. Michael Sticherling (Erlangen) 
  • Therapie der Psoriasis (Schuppenflechte): Dr. Ralph von Kiedrowski (Selters) 
  • Psoriasis und Ernährung: Prof. Dr. Jan-Christoph Simon (Leipzig) 
  • Psoriasis im Kindesalter: Dr. Dietrich Barth (Leipzig)

 Zum Programmflyer

 

Erstellt am
19.10.2022