Waldmann Medizinische Phototherapie

Wird zum 31. März 2020 aufgelöst – Serviceorganisation hat weiterhin Bestand

Der Leuchtenhersteller Herbert Waldmann GmbH & Co. KG ist ein mittelständisches Familienunternehmen in dritter Generation. Das Produktsortiment umfasst Leuchten und Beleuchtungssysteme für Büro, Industrie, Pflege und Gesundheit sowie Systeme für die medizinische Phototherapie.

In der Dermatologie ist Waldmann als weltweit führender Hersteller von UV-Therapiesystemen und Diagnoseleuchten bekannt. Mit mehr als 40 Jahren Erfahrung in der Behandlung von Hautkrankheiten wie Psoriasis oder Neurodermitis durch Phototherapie, stehen Waldmann Therapiesysteme auf der ganzen Welt bei betroffenen Patienten und Fachärzten als Synonym für Komfort und Sicherheit.

Der deutlich merkbare Abschwung der allgemeinen Konjunktur und die umfänglichen neuen Regularien der EU Medical Device Regulation (EU-MDR) machen vielen Firmen zu schaffen. Der damit verbundene bürokratische, personelle und finanzielle Aufwand ist für etliche mittelständische Unternehmen betriebswirtschaftlich nicht mehr tragbar und rentabel.

Aufgrund dessen sieht sich Waldmann gezwungen, die Geschäftseinheit der medizinischen Phototherapie zum 31. März 2020 aufzulösen, um auch zukünftig die Effizienz der Unternehmensgruppe zu erhalten.

Betreiber von Waldmann-UV- Therapiegeräten haben keine Nachteile zu befürchten. Die unternehmensinterne Serviceorganisation steht weiter für Support und Ersatzteilversorgung zur Verfügung. Hier werden die gesetzlichen Verpflichtungen eingehalten.

 

Erstellt am
18.09.2019
Autor
Herbert Waldmann GmbH & Co. KG
Themen
Dermatologie allgemein , Verschiedenes
Quelle
Herbert Waldmann GmbH & Co. KG