Bis 31. Oktober 2021 bewerben: Hospitationsstipendien zur Förderung der Dermatochirurgie

Die Deutsche Dermatologische Gesellschaft schreibt in Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für Dermatochirurgie zwei Hospitationsstipendien in Höhe von jeweils 7.000 Euro auf dem Gebiet der Dermatochirurgie aus. Das Stipendium wird für einen zusammenhängenden vierwöchigen Hospitationszeitraum zwischen dem 01. Januar 31. Dezember 2022 in einer Gastklinik vergeben. Bewerbungsschluss ist der 31. Oktober 2021.

Bewerben können sich Dermatologinnen und Dermatologen, die ein besonderes Interesse an den praktischen Techniken der Dermatochirurgie haben. Die Unterlagen sind in einem zusammenhängenden PDF-Dokument per E-Mail an stipendien@derma.de an die Geschäftsstelle der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft (DDG) einzusenden.
Ausschreibungstext

Erstellt am
18.10.2021