Deutsche Stiftung Sklerodermie und Edith Busch: Ausschreibung für Forschungsprojekte

Die Deutsche Stiftung Sklerodermie und die Edith Busch Stiftung haben sich die Unterstützung von klinischen und experimentellen Arbeiten zum Ziel gesetzt. Sie fördern dazu Vorhaben einzelner Personen oder auch von Arbeitsgruppen. 

Förderungswürdig sind Forschungsprojekte zur Pathogenese, Diagnostik und Therapie der Sklerodermie (z.B. Anschubfinanzierungen für junge unabhängige Arbeitsgruppenleiter), kurzzeitige Stipendien, Besuche in anderen Laboratorien und Klinken sowie der Austausch von jüngeren Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern. 
Die Anträge dürfen 25.000 Euro nicht überschreiten und sind bis zum 28. Februar 2021 bei Prof. Thomas Krieg (thomas.krieg@uni-koeln.de) einzureichen.

Ausschreibungstext
 

Erstellt am
14.01.2021
Themen
Stipendien, Auszeichnungen / Preise