CityCube_Berlin_Aussenansicht_bei_Nacht

51. DDG-Tagung 2021 als Präsenzveranstaltung in Berlin: Wesentliche Inhalte werden gestreamt

Die Deutsche Dermatologische Gesellschaft (DDG) lädt zu ihrer 51. Tagung vom 14. bis 17. April 2021 in Berlin ein. Nach derzeitigem Stand und unter Berücksichtigung der Corona-Pandemie wird der Jahreskongress als Präsenzveranstaltung im CityCube Berlin stattfinden. Wesentliche Inhalte und Angebote werden gestreamt, um so möglichst vielen Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Gelegenheit zu bieten, an der Tagung teilzunehmen.

Der CityCube in Berlin bietet auch in Pandemiezeiten – trotz der notwendigen Abstandvorgaben – viel Platz für Vorträge, Symposien, Aussteller. Dennoch wird die Anzahl derjenigen, die live dabei sein können, niedriger sein als in den zurückliegenden Jahren. Das Streamen zahlreicher Angebote wird aber jeder und jedem eine Online-Teilnahme ermöglichen.
In Bezug auf alle Sitzungen der Arbeitsgemeinschaften und assoziierter Gesellschaften hat die Tagungsleitung entschieden, diese ausschließlich virtuell abzuhalten.
Das gilt auch für die Kurse des wissenschaftlichen Programms – diese finden ebenfalls virtuell statt. Ausnahmen sind die Kurse „Ultraschall in der Dermatologie“ (K01), „Live-OP-Kurs Dermatochirurgie“ (K02) und der Kurs „Notfälle in der Dermatologie und Allergologie“ (K11), die mit Präsenz stattfinden sollen.
In Anbetracht der aktuellen COVID-19-Situation und den jeweiligen Hygienevorschriften des Landes Berlin behält sich die Tagungsleitung vor, Inhalte und Formate der Tagung entsprechend anzupassen.
Weitere Informationen zur Anmeldung und Teilnahme finden sich hier.

Erstellt am
29.09.2020
Themen
DDG Infos