Analer Pruritus

Analer Pruritus (synonym: Pruritus ani, Afterjucken) bezeichnet das Auftreten von Missempfindungen, die Kratzen, Scheuern, Rubbeln o.ä. Verhaltensweisen im Bereich der Analregion (peri- und/oder intraanal) provozieren. Analer Pruritus tritt sekundär als Symptom verschiedener proktologischer, dermatologischer, allergologischer, mikrobieller oder parasitärer Erkrankungen oder primär als idiopathischer analer Pruritus auf. Die spezifische differenzialdiagnostische Einordnung der Ätiologie des analen Pruritus ist die Voraussetzung für eine angemessene Behandlung.

Erstellt am
15.07.2020