S01 + S02: Facharztwissen für Assistentinnen und Assistenten (Teil 1 + 2) 

Basiswissen Dermatologie: Kompakt, umfassend und prüfungsrelevant 

Facharztwissen kompakt und zielgerichtet vermitteln: Das ist das Ziel des zweiteiligen Seminars „Facharztwissen für Assistentinnen und Assistenten“, das unter dem Vorsitz von Dr. med. Thyra Bandholz (Kiel), Prof. Dr. med. Matthias Goebeler (Würzburg), Prof. Dr. med. Markus Meissner (Frankfurt) und Dr. med. Jan Ter-Nedden (Hamburg) stattfindet. Es besteht aus zwei Teilen (Vormittag und Nachmittag am 18.02.2022) und richtet sich speziell an junge Kolleginnen und Kollegen in der Weiterbildung zur Fachärztin/zum Facharzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten.
Expertinnen und Experten der jeweiligen Fachgebiete fassen in ihren Vorträgen relevante Weiterbildungsinhalte zusammen. Behandelt werden u.a. typische Entzündungsmuster der Haut, bullöse Autoimmundermatosen, Psoriasis, Neurodermitis, Allergien und Urtikaria, granulomatöse Erkrankungen, Hauttumoren, Mykosen und Viruserkrankungen.
 

Save-the-date:
S01 und S02: Facharztwissen für Assistentinnen und Assistenten (Teil 1 + 2) 

Termin: Freitag, 18. Februar 2022, 09:00-16:00 Uhr 
Vorsitz Teil 1: Dr. med. Thyra Bandholz (Kiel) und Prof. Dr. med. Matthias Goebeler (Würzburg) 
Vorsitz Teil 2: Prof. Dr. med. Markus Meissner (Frankfurt) und Dr. med. Jan Ter-Nedden (Hamburg)

Zu den Personen: 
Dr. med. Thyra Bandholz ist niedergelassene Dermatologin in Kiel und Generalsekretärin des Berufsverbands der Deutschen Dermatologen (BVDD).
Prof. Dr. med. Mathias Goebeler ist Direktor der Klinik und Poliklinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie des Universitätsklinikums Würzburg und Mitglied im Präsidium der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft (DDG). 
Prof. Dr. med. Markus Meissner ist Geschäftsführender Oberarzt an der Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie am Universitätsklinikum Frankfurt
Dr. med. Jan Ter-Nedden ist Dermatologe in Anstellung in einer Hamburger Praxis und Schatzmeister des Berufsverbands der Deutschen Dermatologen (BVDD)

Zum Programm