Klinikum Bayreuth GmbH, Klinik für Dermatologie und Allergologie

Kontaktdaten

Preuschwitzer Str. 101
95445 Bayreuth
Telefon: 0921 - 400 - 5402
Fax: 0921 - 400 - 5409
E-Mail: dermatologie@klinikum-bayreuth.de
Homepage: https://klinikum-bayreuth.de/
Routenplaner

Beschreibung

Erkrankungen:

  • Ekzemkrankheiten (wie Neurodermitis), allergisches Kontaktekzem
  • Urtikaria (Nesselsucht) und akute Ödeme unterschiedlicher Ursache
  • Psoriasis (Schuppenflechte), Psoriasisarthritis
  • Autoimmunerkrankungen (der Haut und Schleimhäute) mit Blasenbildung, Sklerodermie oder Lupus erythematodes
  • Vaskulitiden (Gefäßentzündungen)
  • Exantheme unterschiedlicher Ursachen
  • Allergische Krankheiten (allergischer Schnupfen, Asthma) einschließlich Berufskrankheiten der Haut sowie
  • Histamin-Intoleranz und Nahrungsmittelunverträglichkeiten
  • Infektionskrankheiten der Haut
  • Hauttumore (wie Melanom, Basalzellcarcinom) und Hautkrebsvorstufen
  • Ulcus cruris ("offenes Bein") und andere chronische Wunden der Haut
  • Venen- (Krampfader-)erkrankungen
  • Diabetischer Fuß, Hautkrankheiten durch arterielle Verschlusskrankheit
  • Proktologische Erkrankungen ("Hämorrhoidenleiden")
  • Geschlechtskrankheiten, HIV
  • Störungen des Haarwachstums

Diagnostik:

  • Untersuchung von Hautkrebs und Vorstufen, Nachsorge für Hauttumoren
  • Autoimmunkrankheiten
  • Allergologische Untersuchungen einschließlich Provokationstestungen (nach schweren allergischen Reaktionen, wie Schock)
  • Allergologische Untersuchungen u. a. von Kontaktallergien, Exanthemen und Berufskrankheiten
  • Abklärung von Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Histamin-Intoleranz
  • Phlebologie (wie Duplex-Sonografie, Phlebografie) bei Venenerkrankungen
  • Abklärung der arteriellen Verschlusskrankheit, auch radiologisch
  • Umfassende Abklärung der infektiösen Hautkrankheiten
  • Proktologische Abklärungen u. a. mit Gewinnung von Biopsien

Therapeutische Verfahren:

  • Operative Behandlung von Hauttumoren, auch Entfernung des Schildwächterlymphknoten
  • Medikamentöse Tumortherapie (Immun- und Chemotherapie)
  • Photodynamische Therapie von Hautkrebsvorstufen
  • Behandlung von atopischen Ekzemen (Neurodermitis), Psoriasis (Schuppenflechte), Exanthemen und Histamin-Intoleranz
  • Hyposensibilisierungen u. a. bei Insektengiftallergie (Biene, Wespe)
  • Behandlung auch schwerer allergischer und pseudoallergischer Reaktionen
  • Behandlung des Ulcus cruris ("offenes Bein") und anderer chronischer Wunden unterschiedlicher Ursache, sowie des diabetischen Fuß
  • Proktologische Behandlungen inclusive Verödung, Operationen
  • Dermatologische Lasertherapie
  • Photodermatologie (UV-Lichttherapie)

Pflichtangaben

Die Pflichtangaben laut Informations- und Telekommunikationsdienstegesetz (IuTDG) werden von den Verantwortlichen dieses Internetangebots geliefert. Der Provider übernimmt keine Verantwortung für fehlende Daten.

Zurück zur Liste