Klinikum Bremen Mitte, Klinik für Dermatologie und Allergologie

Kontaktdaten

St.-Jürgen- Str. 1
28205 Bremen
Telefon: (0421) 497 - 5321
Fax: (0421) 497 - 3316
Homepage: https://www.gesundheitnord.de/
Routenplaner

Beschreibung

Schwerpunkte

Chronische Hautkrankheiten
Für die Behandlung von Neurodermitis, Psoriasis, Urtikaria, Vitiligo und anderen chronischen Hauterkrankungen stehen alle diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten zur Verfügung einschließlich Balneo-Phototherapie mit UVB unterschiedlicher Wellenlänge sowie die Hochdosis UVA1-Therapie.

Hautkrebs
Ein besonderer Schwerpunkt unserer Tätigkeit sind Patienten mit Hautkrebs. Die große Vielfalt an unterschiedlichen Krebsformen der Haut („heller“ und „schwarzer“ Hautkrebs, Lymphome, Merkelzellkarzinome, Sarkome, Hautmetastasen innerer Organe etc.) setzt für die Diagnose, Differentialdiagnose und Therapie nicht nur gründliche dermatologische Kenntnisse, sondern auch viel Erfahrung voraus.
Wir bieten in unserer Klinik das komplette operative Spektrum der Hauttumorchirurgie, die entsprechende Vor- und Nachsorge incl. Haut- und Lymphknotensonographie sowie die zum Teil interdisziplinär durchgeführte medikamentöse Tumortherapie bei metastasierten Patienten an. Derzeit streben wir den Aufbau und die Zertifizierung eines Hautkrebszentrums an.

Hautkrebs – operative Therapie
Goldstandard für die meisten Hautkrebsformen sind operative Verfahren. In der Klinik für Dermatologie und Allergologie führen erfahrene Operateure einschließlich einer Fachärztin für Chirurgie alle dermato-chirurgischen Verfahren einschließlich anspruchsvoller Lappenplastiken und Verfahren der Defektdeckung (u. a. Hauttransplantationen) durch. Selbstverständlich wird auch die Entfernung des Sentinellymphknotens (Schildwächterlymphknoten) beim malignen Melanom oder anderen metastasierenden Hauttumoren angeboten.

Digitale Auflichtmikroskopie / Hautkrebsvorsorge
Wir bieten in unserer Klinik die digitale Auflichtmikroskopie zur Vorsorge von Hautkrebs an. Mit einer modernen, computerbasierten Technologie werden die Muttermale aufgenommen und in entsprechenden Abständen kontrolliert. Damit gelingt es, die entsprechenden Veränderungen bereits auf starker Vergrößerungsebene zu erkennen und rechtzeitig die veränderten Muttermale zu entfernen.

Hautlymphome
Ein weiterer Schwerpunkt der Abteilung ist die Diagnostik und Therapie von zum Teil auch seltenen Hautlymphomen. Dabei handelt es sich um bösartige Erkrankungen der Lymphozyten in der Haut. Hierfür steht eine große Expertise (klinische Diagnostik, Lymphknotensonografie hostologische- und Labordiagnostik) zur Verfügung. Anschließend wird das Therapieregime bezüglich einer äußerlichen oder modernen innerlichen Therapie festgelegt.

Phlebologie und Wundversorgung
Die Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Venen sowie die Diagnostik und Behandlung von chronischen Wunden (z. B. Ulcus cruris/offenes Bein) werden schwerpunktmäßig in unserer Klinik angeboten. Für die Diagnostik steht eine farbcodierte Duplexsonographie sowie Dopplergeräte zur Verfügung. Das komplette Spektrum der Wundversorgung konservativ (u. a. moderne Wunderversorgung, Vakuum-Behandlung etc.) wird angeboten. Interdisziplinär wird auch die operative Therapie angeboten (Abteilung für Gefäßchirurgie, Abteilung für Plastische Chirurgie, internistische Angiologie).

Lasertherapie
Für unsere Patienten stehen alle für die Behandlung von Hautveränderungen gängigen Laser zur Verfügung, teils in der Klinik für Dermatologie und Allergologie selbst, teils im Laserzentrum am Klinikum Bremen-Mitte.

Allergologie
In der Klinik für Dermatologie und Allergologie werden in dem allergologischen Labor allergische Krankheiten der Haut und Schleimhäute (durch Kontaktstoffe, Nahrungsmittel, Insekten, Medikamente etc.) diagnostiziert und behandelt auf der Basis jahrzehntelanger Erfahrung auf diesem umfangreichen Gebiet.

Berufskrankheiten der Haut
Auf dem Gebiet der berufsdermatologischen Erkrankungen ist auf der Basis von regelmäßig durchgeführten berufsdermatologischen Gutachten eine besondere Expertise vorhanden.

Mundschleimhauterkrankungen
Seit vielen Jahren beschäftigen wir uns mit Mundschleimhauterkrankungen, vor allem mit der Verträglichkeit von Dentalmaterialien. Zahlreiche dermatologische Erkrankungen haben eine Manifestation im Bereich der Mundschleimhaut und werden durch diese Expertise erkannt und entsprechend therapiert.

Psychodermatologie
Durch die besonders enge Beziehung zwischen Zentralnervensystem und Haut haben psychische Faktoren für zahlreiche Hauterkrankungen eine besondere Bedeutung. Auch auf diesem Sektor verfügen Mitarbeiter der Klinik für Dermatologie und Allergologie durch die langjährige klinische Beschäftigung über eine besondere Expertise, die dem Patienten auch durch eine enge Kooperation mit der Klinik für Psychosomatische Medizin (Klinikum Bremen-Ost) verfügbar gemacht wird.

Kindliche Hauterkrankungen
Durch die jahrzehntelange Beschäftigung mit hautkranken Kindern sowie durch die Kooperation mit den Kinderkliniken der Gesundheit Nord (Klinikum Bremen-Mitte, Bremen-Nord, Links der Weser) sind auch in diesem Bereich weit überdurchschnittliche Kenntnisse vorhanden.

Pflichtangaben

Die Pflichtangaben laut Informations- und Telekommunikationsdienstegesetz (IuTDG) werden von den Verantwortlichen dieses Internetangebots geliefert. Der Provider übernimmt keine Verantwortung für fehlende Daten.

 

Zurück zur Liste