Zum Hauptinhalt springen

Quo vadis: Stand der klinischen Forschung in Deutschland

Gute Zusammenarbeit ist wichtig...

Wo stehen wir, wo geht der Weg hin, was müssen wir tun?

Anmeldung bitte per E-Mail bis zum 01.06.2024:
13.06.2024 - Ort wird noch bekannt gegeben (Abendveranstaltung nehme ich teil – wir bitten um verbindliche Zusage!!!)
14.06.2024 - Hörsaal der Hautklinik Universitätsmedizin Mainz Gebäude 401 (nehme ich teil)
an crc-hautklinik@unimedizin-mainz.de z.Hd. Frau Prof. Dr. Petra Staubach oder Fax 06131175594

Herzliche Einladung

Die Klinische Forschung im Bereich Dermatologie hat in den letzten Jahren gerade durch viele neue Therapieoptionen im Bereich der System - aber auch topischen Therapie vor allem in den Gebieten der Onkologie und Inflammation einen immer größeren Stellenwert erlangt. Gleichzeitig beobachten wir in Deutschland seit Jahren, dass der Aufwand der Durchführung klinischer Studien ständig zunimmt, die Patientenrekrutierung schwierig ist, dagegen sich die Rekrutierungszeit der einzelnen Studien verkürzt. Die Auswirkung eines zunehmend abfallenden Studienstandorts Deutschland beschäftigt auch den Verband forschender Arzneimittelhersteller.
Eine Vernetzung verschiedener Studienpartner und damit verbundene Arbeitsteilung mit Zeitersparnis wäre von Vorteil, findet aber bislang nicht ausreichend statt.
Durch Netzwerkbildung kann man die Qualität der Studienplanung, Schnelligkeit des Starts und die Durchführung sowie die Patientenrekrutierung optimieren.
Im ersten Schritt ist eine Bestandaufnahme mit allen Partnern wichtig, um die „Unmet Needs“ zu erarbeiten, zu adressieren und Lösungswege aufzuzeigen.

Wir planen ab 13.06.2024 abends und 14.06.2024 ganztägig dazu ein Symposium, die Inhalte werden – begleitet von einem Medical Writer - in eine Publikation münden.
Wenn Sie oder Ihre Mitarbeiter Interesse haben, sich an dieser Arbeitsgruppe zu beteiligen, würden wir uns sehr über eine kurze Rückmeldung/Zusage freuen. Gerne die Einladung auch an andere Interessenten weiterleiten. Die Teilnahme ist konstenfrei, um verbindliche Zusage wird zwecks Planung gebeten.

Das Team Klinische Forschung der Hautklinik Mainz

Programm:

Donnerstag, den 13.06.2024 18.30 – ca. 22.00 Uhr
Abendveranstaltung: Netzwerkplanung mit Flying Buffet
Wie finde ich den geeigneten Studienpatienten, wie wird dieser von „dem“ motivierten Mitarbeiter überzeugt? Wie halte ich mein Team zusammen? Do´s and Don´ts (Referentenanfrage läuft)

Freitag, den 14.06.2024 - 8:30 Uhr - 11.00 Uhr
Zusammenarbeit der Studienpartner

  • 08.30 Wie kann es funktionieren? Netzwerken im Bereich der Ophthalmologie
    Arbeitsgemeinschaft DOG-Klinische Studienzentren: Gemeinsam für hohe Studienqualität in der Augenheilkunde
    PD Dr. Katrin Lorenz Leitung Klinisches Studienzentrum der Augenklinik Mainz
  • 09.00 Schnittstelle: Niedergelassene Kollegen: Wie vernetze ich mich sinnvoll
    Beispiel: Psoriasis, Akne inversa?
    Dr. Ralph von Kiedrowski – Derma-Praxis, Selters, Präsident BVDD
  • 09.30 Schnittstelle Patienten / Patientenorganisationen
    Wie finde ich geeignete Patienten am Beispiel der atopischen Dermatitis?
    Von A wie „Anzeigen schalten“ bis „TikTok“ – uptodate vs obsolet –
    Dr. Stefanie Lübberding, Geschäftsführerin, CSO, Rosenpark Research GmbH, Darmstadt
  • 10.00 Vernetzung von Zentren und Patientenorganisationen (Beispiel: atopische Dermatitis, Urtikaria)
    Sonja Lämmel Deutscher Allergie und Asthma Bund, Sabine Bauer Urtikaria Helden
  • 10.30 Diskussion und Zusammenfassung
  • 11.00 Uhr -11.30 Uhr Pause - Besuch der Industrieausstellung
  • 11.30 Uhr -13.30 Uhr Workshop Study Nurses/Koordinatoren
    Erwartungen an das klinische Studienzentrum aus Sicht der CRO
    Dr. Walter Wigger-Alberti CEO and Clinical Advisor Dermatology, Eurofins bioskin GmbH Gibt es „Timesavings“ durch optimierte Zusammenarbeit bei gleichbleibender Qualität?
    (Stichwort: Vendoren, Vertragsgestaltung, Vorbereitung, Trainings, Zertifizierung)
    Wie sieht die Zukunft der Dokumentation aus?
    Studienpersonal - was ist das optimale Team, wie kann ich den Arbeitsplatz optimieren?
    Team Unimedizin Mainz
  • 11.30 Uhr -13.30 Uhr Workshop für Prüfärzte
    IIT oder andere Forschungsfelder – welche Unterstützung kann ich wie erhalten?
  • 11.30-12.30 Forschungsunterstützung national/weltweit am Beispiel: URTIKARIA oder ANGIOÖDEME
    Prof. Dr. Marcus Maurer
    Institute of Allergology, Charité – Universitätsmedizin Berlin, corporate member of Freie Universität Berlin, Humboldt-Universität zu Berlin, and Berlin Institute of Health, Berlin, Germany
    Fraunhofer Institute for Translational Medicine and Pharmacology ITMP, Immunology and Allergology, Berlin, Germany
  • 12.30-13.30 Wo finde ich Informationen zu geeigneten Forschungsunterstützungen?
    Hausintern, bundesweit, weltweit, Beispiel Universitätsmedizin Mainz
    Sponsorbeauftragte der Universitätsmedizin Mainz angefragt Ressort Forschung und Lehre
  • Diskussion
  • 13.30 Uhr -14.00 Uhr Pause Besuch der Industrieausstellung
  • 14.00 Uhr -16.00 Uhr Studienanforderungen im Alltag
  • 14.00-14.20 „Zertifizierung Hautkrebszentrum vs. zunehmend schwierige Rekrutierung klinischer Studien“
    PD Dr. Daniela Göppner Leitung Hautkrebszentrum Hautklinik Gießen 14.20-14.35 Rekrutierungsbooster für Klinische Studien
    Jakob Stahlberg, Clariness GmbH 14.35-14.55 Anforderungen für eine gute Zusammenarbeit aus Sicht des Sponsors
    Förderfirmen der DDG Verband der AM-Hersteller Dr. Wolfgang Moll
  • 14.55-16.00 Podiumsdiskussion aller „Mitspieler“
    (CROs, Investigators, Sponsoren, Study Nurses, Juristen, CRAs….)
    Zusammenfassung, Publikationsstrategien und Verabschiedung
Adressinfo:
Hautklinik und Poliklinik der Universitätsmedizin Mainz
Straße:
Langenbeckstr. 1
Plz:
55131
Ort:
Mainz
Land:
Deutschland
Veranstalter

Hautklinik und Poliklinik der Universitätsmedizin Mainz

Management

Prof.  Dr. med. Petra Staubach-Renz 
Senior Physician /Oberärztin
Department of Dermatology and Allergy  
Hautklinik und Poliklinik der Universitätsmedizin  
Managing Director Clinical Research Center
University Medical Center 
 

Registrier-Email
crc-hautklinik@unimedizin-mainz.de
Zeitpunkt
13.06.2024 17:00 bis 14.06.2024 17:00
Autor
Prof. Dr. med. Petra Staubach-Renz
Themen
TerminFortbildungsveranstaltungKonferenzSymposiumVortragTagung
Webseite der Veranstaltung