Ausschreibung Wissenschaftspreis „Regionalisierte Versorgungsforschung“

Das Zi schreibt jährlich den mit 7.500 Euro dotierten Wissenschaftspreis „Regionalisierte Versorgungsforschung“ aus. Mit dem Preis zeichnen wir überdurchschnittlich gute Arbeiten auf dem Gebiet der Versorgungsforschung aus, die sich der Untersuchung regionaler Unterschiede in der Gesundheitsversorgung widmen.

Sehr geehrte Damen und Herren,
sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

in außergewöhnlichen Zeiten und trotz der Auswirkungen der COVID-19-Pandemie schreibt das Zi auch in diesem Jahr in seinem Projekt Versorgungsatlas erneut den Wissenschaftspreis „Regionalisierte Versorgungsforschung“ aus. Der Preis ist wie bisher mit 7500 Euro dotiert. Bewerbungsfrist ist der 28. September 2020. Den Ausschreibungstext finden Sie im PDF-Dokument als Anlage. Mit dem Preis möchten wir überdurchschnittlich gute Arbeiten auf dem Gebiet der Versorgungsforschung auszeichnen, die sich der Untersuchung regionaler Unterschiede in der Gesundheitsversorgung gewidmet haben. Einzelheiten zu den Bewerbungsvoraussetzungen und zu den bisherigen Preisträgern finden Sie auch über folgenden Link zur Ausschreibung auf der Zi-Homepage:

https://www.zi.de/ausschreibungen/wissenschaftspreis/

 

Erstellt am
20.05.2020
Autor
Dr. med. Jörg Bätzing
Themen
Nachrichten, Stipendien, Verschiedenes
Quelle
Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung in der Bundesrepublik Deutschland