Liebe Mitglieder der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft,
liebe Kolleginnen und Kollegen, 

seit Anfang Mai beschäftigt uns ein neues Gesundheitsthema, von dem wir noch nicht genau wissen, ob es sich ausweiten wird oder aber durch kluges Gesundheitsmanagement eingedämmt werden kann: Die Ausbreitung der Affenpocken in Europa. Das Robert Koch-Institut meldet über 2300 Affenpocken-Infektionen (Stand: 22.07.2022) in Deutschland. Für uns Dermatologinnen und Dermatologen ist diese Zoonose aufgrund der Symptomatik von besonderer Bedeutung. Wir vertiefen dieses aktuelle Thema in einem Interview mit Dr. med. Marcellus Fischer, Chefarzt Dermatologie und Oberstarzt am Bundeswehrkrankenhaus in Hamburg. Der Tropenmediziner spricht über die Bedeutung der Früherkennung, Isolierung, effektive Kontaktverfolgung, Aufklärung in Risikogruppen und Impfstrategien.
In diesem Newsletter berichten wir zudem über zwei Veranstaltungen: In Hamburg fand mit Unterstützung der DDG eine Informationsveranstaltung für ukrainische Dermatologinnen und Dermatologen statt: Aleksandr Sumenko, Dermatologe am Bundeswehrkrankenhaus Hamburg, informierte die Teilnehmenden, welche Wege beschritten werden müssen, um ausländische medizinische Abschlüsse in Deutschland anerkennen zu lassen. weiterlesen

Die diesjährige Führungsakademie konnte endlich wieder als Präsenzveranstaltung in Frankfurt am Main stattfinden. Unserer Einladung waren 25 Oberärztinnen und Oberärzte deutscher Hautkliniken gefolgt. Wir berichten Ihnen, worum es inhaltlich ging und wie die Veranstaltung bei den Teilnehmenden ankam. 

Um Klima- und Umweltschutz in der Klinik geht es in einem Gastbeitrag der Heilbronner Dermatologin Dr. med. Christin Löffler, die sich im AK Plastik und Nachhaltigkeit in der Dermatologie engagiert. Sie stellt das Projekt KLIK green vor, an dem ihre Klinik teilgenommen hat, berichtet über viele positive Erfahrungen und zeigt, welche Potenziale im Klimaschutz stecken.

Vom 14.-17. September 2022 findet in Hannover der 32. Deutsche Hautkrebskongress statt. Für uns ein guter Anlass, um Ihnen die DDG-Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Onkologe (ADO) in einem Porträt vorzustellen und Sie für eine Teilnahme an der ADO-Tagung zu motivieren.

In dieser Ausgabe wollen wir Ihnen zudem eine weitere Persönlichkeit aus dem DDG-Vorstand vorstellen: Prof. Harald P.M. Gollnick

Viel Vergnügen bei der Lektüre dieses Newsletters. 

Ihr Prof. Michael Hertl 
Präsident der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft e. V. (DDG)

Hier geht es zur PDF des Newsletter.